Mit dem Bau von Hunderten von Antennenstandorten leistet 1&1 Drillisch einen Beitrag zur Verbesserung der Mobilfunkabdeckung in ländlichen Regionen. Gleichzeitig profitiert 1&1 Drillisch von der Vereinbarung über Ratenzahlungen für die Kosten der kürzlich erworbenen 5G-Frequenzen. Free-Prepaid richtet sich an Nutzer, für die Kostenkontrolle und Sicherheit in der Mobilkommunikation wichtig sind. Der Prepaid-Eintrag wird durch eine kostenlose vierwöchige Testphase ermöglicht. Maintal, 18. Dezember 2019. Wie am Ende der 5G-Auktion angekündigt, wird die 1&1 Drillisch AG das Spektrum für die Installation eines eigenen 5G-Mobilfunknetzes bei Telefénica vermieten. Dabei handelt es sich um zwei Frequenzblöcke von je 10 MHz im 2,6 GHz-Band. Die Drillisch Online GmbH, eine Tochtergesellschaft der 1&1 Drillisch AG, und Telefénica Deutschland haben nun einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die Vereinbarung basiert auf einer Selbstverpflichtung von Telefénica im Rahmen der eu-kartellrechtlichen Genehmigung der Fusion mit E-Plus im Jahr 2014. Die beiden Frequenzblöcke sind bis zum 31.

Dezember 2025 für 1&1 Drillisch verfügbar. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesnetzagentur. Der Mann ging in O2 (seine mobile Firma, er hat viel Glück mit ihnen in den letzten 3 Jahren), so dass wir arbeiten Internet am Umzugstag – 16. Dezember. 1&1 Drillisch baut Mobilfunkstandorte im ländlichen Raum – Vertrag mit den Bundesministerien 1&1 ist ein führender Breitband- und Mobilfunkanbieter in Deutschland mit mehreren Auszeichnungen für die beste Kundenzufriedenheit und das beste Festnetznetz. Alle Produkte werden immer mit modernster Hardware angeboten, was sie auch für B2C- und B2B-Kunden attraktiv macht. Ich bin seit fast 4 Jahren mit 1und1 (Festnetz/Internet) ohne Probleme. Ich habe meinen Mobilfunkvertrag mit der Deutschen Telekom gekündigt (zu teuer) und werde mir dafür auch 1und1 anschauen.

Maintal, 06.09.2019. 1&1 Drillisch schloss mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Bundesministerium der Finanzen (BMF) eine Vereinbarung über den Bau von Mobilfunkstandorten in sogenannten “weißen Flecken”. Damit trägt das Unternehmen dazu bei, bestehende Versorgungslücken, insbesondere im ländlichen Raum, zu schließen. Mit fast 15 Millionen Kundenverträgen – darunter mehr als 10 Millionen Drahtlose Kunden – ist die 1&1 Drillisch AG einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Das Unternehmen vertreibt innovative Breitband- und Wireless-Dienstleistungsprodukte mit den Marken seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften 1&1 Telecommunication SE und Drillisch Online GmbH. Im Juni 2019 nahm 1&1 Drillisch erfolgreich an der 5G-Auktion der Bundesnetzagentur teil.