14.9 Kommt EJOT diesen Verpflichtungen nicht oder tut es nicht innerhalb einer angemessenen Frist gemäß den Vertragsbedingungen, so kann der Vertragspartner eine fristgemäße Frist, innerhalb derer EJOT seinen Verpflichtungen nachkommen muss, schriftlich festlegen. Nach erfolglosem Ablauf dieser Frist kann der Vertragspartner eine Minderung des Preises verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. 1.2 Alle Lieferungen und Leistungen werden ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden Bedingungen und sonstiger Vereinbarungen erbracht. Zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten alle Spezifikationen, Zeichnungen, Beschreibungen, Normen und sonstigen Dokumente, insbesondere Vertraulichkeits- und Compliance-Vereinbarungen zwischen EJOT und dem Vertragspartner in der geänderten Fassung. Die widersprüchlichen oder zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Vertragspartners oder die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EJOT abweichenden Bedingungen, die von EJOT nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden, sind nicht gültig. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EJOT gelten auch dann, wenn EJOT die Lieferung an den Vertragspartner vorbehaltlos über die widersprüchlichen oder zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Vertragspartners oder die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EJOT abweichenden Bedingungen erfüllt. 8.3 Werden die Zahlungsbedingungen nicht eingehalten, ist EJOT berechtigt, Verzugszinsen zu dem Von der Bank für Kontoüberziehungen in Rechnung gestellten Zinssatz, mindestens jedoch 9 Prozentpunkte über dem damaligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verbuchen. 4.4 Die Verpflichtung gilt nicht für Dokumente und Informationen, die allgemein bekannt sind oder dem Vertragspartner bereits beim Erhalt bekannt waren und der Vertragspartner nicht zur Geheimhaltung verpflichtet war oder die später von einem Dritten offengelegt werden, der zur Weitergabe solcher Unterlagen oder Informationen berechtigt ist, oder wenn die Dokumente oder Informationen vom empfangenden Vertragspartner ohne Verwertung der Dokumente oder Informationen von EJOT erstellt werden. Von Equistone Partners Europe (“Equistone”) beratene Fonds haben sich bereit erklärt, die beiden marktführenden Fertighaushersteller Bien-Zenker und Hanse Haus von der Münchner Industrieholding ADCURAM Group AG (“ADCURAM”) zu übernehmen. Bien-Zenker und Hanse Haus haben beide ihren Sitz in Deutschland. Die finanziellen Bedingungen des Deals sind nicht bekannt; die Transaktion unterliegt der Genehmigung des Wettbewerbs und der Behörgenehmigung. In der Regel ist die Verteilung von jeglichem Material durch die Besucher während des Kongresses strengstens untersagt und führt zu einem sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung.

Die Verteilung von Material ist nur für Aussteller der Veranstaltung gestattet. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) gelten ausschließlich für die Teilnahme an ICCX-Veranstaltungen (Messen, Konferenzen, etc.) ob als Besucher oder Aussteller. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen, insbesondere die Geschäftsbedingungen der Kunden, gelten nur, wenn und soweit sie von uns genehmigt wurden. 4.1 Der Vertragspartner verwendet alle nicht allgemein bekannten Dokumente, die handels- oder technologiebezogen sind (und analog Muster, Modelle, Zeichnungen, Vorlagen, ähnliche Gegenstände und Daten) und Informationen, die er aufgrund der Geschäftsbeziehung mit EJOT erhält, nur für die gemeinsam verfolgten Zwecke und hält die Geheimhaltung gegenüber Dritten mit der gleichen Sorgfalt wie bei seinen eigenen Dokumenten und Informationen , sofern EJOT sie als vertraulich bezeichnet hat oder ein offensichtliches Interesse daran hat, diese Dokumente oder Informationen geheim zu halten.